10 Gründe, warum Reisen euch mehr Lebenserfahrung schenkt als ein Schulbesuch

Die Schule und Universität sind wahrscheinlich die besten Orte, um euer akademisches Wissen zu erweitern, aber wenn es darum geht, etwas über das Leben zu lernen, gibt es kaum etwas bereicherendes als Reisen. Ob es nun an den Menschen liegt, die man trifft, oder die Dinge, die man sieht und erlebt – auf Reisen lernt man mehr über das Leben als in der Schule, vor allem, weil man etwas nicht erzählt bekommt, sondern es selbst erlebt.

Reisen
Photo by Helena Lopes on Unsplash

In diesem Artikel geben wir euch zehn Gründe an die Hand, warum Reisen eine wertvollere Lernerfahrung ist als ein Schulbesuch. Was nicht heißt, dass ihr nicht mehr zur Schule oder in die Uni gehen solltet. Es ist einfach eine andere Erfahrung.

1 – Reisen zwingt euch aus eurer Komfortzone herauszutreten

Die Schule ist ein Ort, an dem man sich normalerweise sicher fühlt. Man kennt alle Menschen in der Schule und fühlt sich mit ihnen wohl: die Freunde, die Lehrer, die Eltern und andere Mitarbeiter der Schule. Sie alle leben in der Regel in derselben Stadt und haben daher eine sehr ähnliche Kultur. Sie sprechen die gleiche Sprache und essen das gleiche Essen wie ihr.

Reisen hingegen bedeutet, neue Kulturen, Sprachen, Menschen und Orte zu entdecken. Es bringt euch aus eurer Komfortzone heraus. Und das ist gut so, denn es hilft euch, als Person zu wachsen und euren Horizont zu erweitern.

2 – Reisen lehrt euch ein besseres Zeitmanagement

Sicher, auch in der Schule haben wir Fristen. Aber auf Reisen ist der Einsatz viel höher. Wenn ihr eure Arbeit zu spät abgebt, könnt ihr einfach zum Lehrer gehen und um eine Fristverlängerung bitten. Bei eurem Reiseabenteuer wird es euch viel Geld kosten, wenn ihr zu spät kommen. Schließlich könnt ihr das Flugzeug nicht bitten, auf euch zu warten. Das ist aber auch gut so, denn so lernst du, deine Zeit besser einzuteilen.

3 – Reisen lässt euch neue Lebensweisen kennenlernen und erleben

Nichts ist augenöffnender, als sich mit einer anderen Kultur zu umgeben. Wart ihr schon mal in Guatemala, und habt gesehen, wie die Menschen in ihren Dörfern kochen und in ihren kleinen Häusern leben? Nun, das Reisen wird euch eine neue Perspektive auf euer eigenes Leben eröffnen. Vielleicht merkt ihr, wie sehr ihr im Überfluss lebt und wollt einfach minimalistischer werden, wer weiß das schon.

4 – Reisen gibt euch die Möglichkeit euch neu zu erfinden

In der Schule können eure Freunde und Lehrer euch auf eine bestimmte Art und Weise sehen und euch in gewisser Weise beeinflussen. Ein Sprichwort sagt: „Wir sind die Summe der Menschen, mit denen wir uns am meisten umgeben.“ Eine Reise kann euch ein weißes Blatt bieten – die Chance, neu anzufangen und andere Seiten eurer Persönlichkeit zu entdecken. Umgebt euch mit den unterschiedlichsten Menschen und seid die Beste Version eurer selbst.

5 – Reisen hilft Selbstvertrauen aufzubauen

Ihr seid gerade in ein neues Land gereist, weit weg von zu Hause. Ihr habt eine neue Sprache gelernt und damit auf dem Markt eingekauft und euch mit den Händlern unterhalten. Das alles sind Dinge, von denen ihr vorher nicht wusstet, dass ihr sie beherrscht. Mit dem Reisen kommen die Herausforderungen. Und je mehr Herausforderungen ihr annehmt und meistert, desto mehr Selbstvertrauen baut ihr auf.

6 – Reisen verbessert eure Planungs- und Organisationsfähigkeiten

Angefangen bei der Planung der Reiseroute. Was möchtet ihr euch anschauen, was wollt ihr erleben und in welcher Reihenfolge am besten? Zu welcher Jahreszeit solltet ihr in welches Land reisen? Welche Transportmittel bringen euch von A nach B? Wo übernachtet ihr?

Es gibt viele Dinge, die ihr planen müsst und an die ihr denken müsst, bevor ihr eure Reise startet. Reisen hilft euch also, euer Planungs- und Organisationstalent zu schärfen.

7 – Reisen macht euch zu interessanteren Menschen

Mal im Ernst: Wie viele von euch lieben es, ihren Freunden verrückte und abenteuerliche Geschichten zu erzählen? Und natürlich fühlt man sich besser, weil man das Gefühl hat, ein interessanter Mensch zu sein.

Reisen ist eine Gelegenheit, Dinge zu tun, die man sonst vielleicht nicht tun würde. Vielleicht habt ihr während einer Safari in Afrika einen erstaunlichen Kampf unter Löwen erlebt. Oder habt ihr euch beim Klippenspringen 15 Meter in die Tiefen des Meeres gewagt? Die meisten dieser erstaunlichen Geschichten stammen aus der Zeit, in der ihr gereist seid, und nicht aus eurer Schulzeit.

8 – Reisen lehrt euch Dankbarkeit und Achtsamkeit

Auf Reisen lernt man oft alle möglichen Menschen kennen. Wenn ihr in ein armes Land reist, wird euch bewusst, wie viel ihr eigentlich habt. Ihr werdet Menschen treffen, die so wenig in ihrem Leben haben, aber doch glücklich sind. Ihr werdet auch die Natur ganz anders wahrnehmen und dankbar für die Erholung und die Schönheit sein. Ihr werdet mehr auf die Natur achten, weil sie euch so viel zu bieten hat.

Man vergisst leicht, wie viel Glück wir haben. Wir leben in einer Welt des Überflusses und des Reichtums und wissen oft nicht zu schätzen, was uns gegeben wurde.

9 – Reisen lehrt uns unsere sozialen Fähigkeiten besser einzusetzen

Auf Reisen werdet ihr in Hostels, auf geführten Touren, in Bars, Cafés, an Denkmälern und in Bussen viele neue Menschen kennen lernen. Vielleicht sind es Einheimische oder andere Mitreisende. Es können gute oder schlechte Menschen sein, introvertiert oder extrovertiert. Die Tatsache, dass ihr alle kennen lernt, wird eure sozialen Fähigkeiten definitiv verbessern.

10 – Reisen lehrt euch mit Ungewissheit und dem Unerwarteten umzugehen

Wenn es nur eine Sache gibt, derer man sich auf Reisen sicher sein kann, dann ist es, dass Reisen nicht immer nach Plan verlaufen. Es gibt viele Dinge, die schief gehen können, die entweder eure Reiseroute durcheinanderbringen oder euch zwingt, eure Pläne zu ändern.

Auf Reisen lernt man, dass das Unerwartete selten so schlimm ist, wie man denkt. Oft handelt es sich nur um kleine Hindernisse, die sich leicht überwinden lassen. Mit der Zeit gewöhnt man sich an die Ungewissheit und die unerwarteten Herausforderungen, die sich einem in den Weg stellen. Man fängt sogar an, sie anzunehmen und zu lernen, wie man diese Herausforderungen meistert.

Reisen Kultur
Photo by Vitaliy Lyubezhanin on Unsplash

Fazit

Es gibt einfach Erfahrungen im Leben, die können wir nur durch das Reisen erlangen. Die kann uns keiner beibringen, wir können sie uns auch nicht verdienen. Wir müssen sie einfach erleben. Denkt nicht zu viel darüber nach, was alles passieren könnte, macht es einfach und lasst euch überraschen. Lernt euch selbst und andere Kulturen, Landschaften und Völker neu kennen.

Parktiger wünscht euch eine unvergessliche Reise. Lernt so viel ihr könnt und sammelt so viele Geschichten und Erfahrungen wie es nur geht.