Günstiger Kurztrip nach Israel ab € 45 –> Tel Aviv & Jerusalem – ein Abenteuer am Mittelmeer!

Tel Aviv

„Schalom“ und herzlich willkommen auf dem Parktiger Reiseblog. Diesmal entführen wir Euch in eine faszinierende Stadt, die an einer malerischen Mittelmeerküste liegt. Die aufregende Metropole sprüht förmlich vor Energie und Lebensfreude. Für jeden Geschmack und jedes Alter ist hier was dabei. Die historische Altstadt Jaffa, trendige Sandstrände, eine moderne Skyline oder eine pulsierende Kulturszene – Tel Aviv wird schnell einen Platz in Euerem Herzen erobern. Freut Euch auf inspirierende Erlebnisse, tolle Tipps und Tricks und gute Angebote für Flug und Hotel!

Tel Aviv
Foto: Tel Aviv von oben von Alexander Alperin auf Getty Images

Auf den Spuren der Geschichte: Taucht ein in das alte und moderne Tel Aviv

Die Altstadt von Tel Aviv heißt Jaffa. Dort könnt Ihr entlang der engen Gassen die Spuren der Vergangenheit entdecken. Neben den alten Gebäuden ist insbesondere die Strandpromenade einen Besuch wert. Ein besonderes Highlight ist auch der alte Flohmarkt “Shuk HaPishpishim” von Jaffa. Im Kontrast dazu steht der Rothschild Boulevard. Hier reiht sich Wolkenkratzer an Wolkenkratzer zu einer spektakulären Skyline. Überall herrscht quirliges Treiben und man kann das moderne Leben spüren. Lasst Euch einfach mitreißen und bummelt durch die Geschäfte oder besucht eines der zahlreichen Cafés und genießt die Aussicht.

Skyline Tel Aviv
Foto: Die Skyline von Tel Aviv bei Nacht von Alexander Alperin auf Getty Images
Jaffa
Foto: Jaffa in Tel Aviv von Aline Fortuna auf Canva Pro
Flohmarkt Jaffa
Foto: Der Flohmarkt in Jaffa – im Erdgeschoß wird die Ware auf Tischen präsentiert von RuslanKaln auf Getty Images
Rothschild Boulevard
Foto: Ein gemütliches Café in der Fußgängerzone des Rothschild Boulevards von DanFLCreativo auf Canva Pro

Ein Paradies für Foodies! Eine Genussreise durch die israelische Küche

Tel Aviv ist das kulinarische Zentrum Israels und ein echtes Paradies für Foodies (= Liebhaber kulinarischer Genüsse). Die israelische Küche hat sich in den letzten Jahren zu einer der interessantesten und abwechslungsreichsten Küchen der Welt entwickelt. Vegane Gerichte liegen im Trend und Israel bietet traditionell eine große Auswahl veganer Speisen. Die Küche unterliegt auch Einflüssen aus dem Nahen und Mittleren Osten, aus Europa und Nordafrika. Selbstverständlich gibt es auch Fleisch- und Fischspezialitäten.

Genießen könnt Ihr die unglaubliche Vielfalt an Speisen und Getränken in Restaurants, Cafés und Bars. Traditionelle Gerichte wie Falafel und Hummus werden mit modernen Kreationen und Zutaten gemixt und gekonnt in Szene gesetzt. Spitzenköche aus aller Welt verwöhnen Euch in den gehobenen Lokalen. Parktiger-Tipp: Schaut Euch mal das Restaurant „Kitchen Market“ (Kitchen Market (@kitchenmarket) • Instagram-Fotos und -Videos) näher an. Hier könnt Ihr den Vibe der Stadt hautnah spüren und authentische Speisen bestellen. Auch eine coole Bar haben wir im Talon: Ramesses ist eine stylische Hipster Bar wo regelmäßig Live-DJs zu Gast sind (Ramesses->Facebook). Alternativ dazu bietet Euch auch die einzigartige Street-Food-Szene köstliche und  preisgünstige Optionen.

Foodies + Israel
Foto: Die israelische Küche – Hummus, Falaffel, Shakshuka, Pita & Co von Yuliya Furman auf Canva Pro

Strandurlaub deluxe: Sonne, Sand und Meer in Tel Aviv

Tel Aviv ist eine coole Großstadt am Meer und erinnert ein klein wenig an Barcelona. In den Sommermonaten warten strahlender Sonnenschein und das angenehm temperierte Mittelmeer auf Euch! Die scheinbar endlosen Küstenstreifen unterteilen sich in verschiedene Strände. Besonders empfehlenswert ist der entspannte Frishman Beach. Der Strandabschnitt ist perfekt geeignet zum Sonnenbaden und Schwimmen. Etwas lebhafter ist der Mezizim Beach. Hier könnt Ihr Volleyball oder Matkot (typisches, isrealisches „Strandtennis“ mit Holzschlägern) nach Herzenslust spielen. Auch am Abend ist hier einiges los. Häufig werden hier auch weiße Leinwände aufgebaut, wo Ihr Fussballspiele live ansehen könnt. Der Banana Beach bietet sich besonders für Surfer an, die sich hier in großer Anzahl versammeln. Die Auswahl an vielversprechenden Stränden ist hier riesengroß. Vergesst also nicht Eure Badesachen einzupacken!

Tel Aviv & Jerusalem
Foto: Wunderschöne Strände in Tel Aviv von Edward Shtern auf Getty Images

Ausflug nach Jerusalem

Wenn es Euch Euer Abreisetermin erlaubt, solltet Ihr unbedingt auch Jerusalem besuchen. Das Busnetz ist in Israel super gut ausgebaut. Die Busse sind klimatisiert, verfügen sogar über Wlan und eine Fahrt von Tel Aviv nach Jerusalem kostet knapp unter 4 Euro. Jerusalem ist dann das volle Kontrastprogramm zu Tel Aviv. Die Stadt ist „uralt“ und ein religiöser Spirit ist allgegenwärtig. Immerhin gibt es hier Heiligtümer verschiedenster Weltreligionen zu bestaunen.

Grabeskirche - Auferstehungskirche
Foto: Die Grabeskirche in Jerusalem innen von Lukasz-Nowak1 auf Getty Images
Tel Aviv
Foto: Eingang zur Grabeskirche von Leonid Andronov auf Canva Pro

Die Altstadt von Jerusalem teilt sich auf in 4 religiöse Viertel – das Christliche, das Muslimische, das Jüdische und das Armenische. Kleidung, Schrift und Aussehen sind in jedem Viertel traditionell und anders. Besonders empfehlen können wir Euch eine Wanderung auf den Tempelberg. Ganz oben thront der Felsendom mit seiner goldenen Kuppe. Bei dem Dom handelt es sich um ein muslimisches Hauptheiligtum. Das Betreten ist ausschließlich Muslimen erlaubt, aber auch der Außenbereich ist atemberaubend. Unterhalb des Tempelberges befindet sich die weltberühmte Klagemauer. Hier gibt es streng getrennte Bereiche für Frauen und Männer die dort Ihren jüdischen Glauben ausüben können. Auch ein christliches Hauptheiligtum findet Ihr in Jerusalem – die Grabes- oder Auferstehungskirche. Der Überlieferung nach, wurde sie genau an der Stelle errichtet, wo Jesus gekreuzigt worden sein soll.

Ölberg Jerusalem
Foto: Wanderung auf den Ölberg von ArtMari auf Canva Pro
Felsendom Jerusalem
Foto: Der Felsendom am Gipfel des Ölbergs in Jerusalem von Ahmet Apaydin auf Getty Images Pro
Klagemauer Jerusalem
Foto: Die Klagemauer ist immer gut besucht von VanderWolf-Images auf Getty Images
Tel Aviv
Foto: Grabeskirche Außenaufnahme von Leonid Andronov auf Canva Pro

Fazit Kurztrip Tel Aviv & Jerusalem

Tel Aviv und Jerusalem haben uns wirklich begeistert. Die Stadt am azurblauen Mittelmeer hat alle Zutaten für einen perfekten Kurzurlaub: faszinierende, historische Sehenswürdigkeiten, eine stylische Skyline, wunderschöne Strände und viel gutes Essen. Lasst euch von von unserem Blogbeitrag inspirieren, macht Eure eigenen Reisepläne und genießt jeden Moment eures Israel-Abenteuers! Nachstehend findet Ihr noch wie üblich unsere Empfehlungen.

Euer Parktiger

 

Reisedaten:
November 2023 / Jänner 2024

Route:
Vienna – Tel Aviv – Vienna

Reisegepäck:
1 Stück Handgepäck pro Passagier

 

Parktiger auf Instagram
Parktiger auf Facebook
Parktiger auf Youtube
günstig parken Flughafen Wien
Airportparking by Parktiger um nur €5,99 pro Tag – auch am neuen Parktiger 3 in Maria Ellend, oder, bis auf Widerruf parken in der Garage um €9,99 pro Tag

Tel Aviv

Tel Aviv