So fliegt ihr am günstigsten – ein kleiner Ratgeber

In diesem Artikel erfahrt ihr, auf welche Faktoren es ankommt, um die günstigsten Flüge zu buchen. Welche sind die günstigsten Tage zum Fliegen und wie lange im Voraus solltet ihr überhaupt buchen? Die Tipps und Tricks findet ihr hier.

günstig Flüge buchen
Photo by JESHOOTS.COM on Unsplash

Es hat sich sicher jeder von uns einmal gefragt, worauf es eigentlich ankommt, um an die günstigsten Flugreisen zu kommen. Hier sind einige Faktoren für euch beschrieben.

Die Faktoren

  • Airline und Flughafen
  • Saison
  • Tage bis zu Abreise
  • Wochentag und Tageszeit

Airline und Flughafen

Natürlich hängt der Flugpreis auch immer von Airline und Flughafen ab. Dabei sind die Billigairlines meist am günstigsten, können aber auch versteckte Kosten nach sich ziehen. Deswegen heißt es immer wieder die Augen bei den Hochklassigen Airlines offenhalten, grandiose Angebote können auch die Großen.
Falls ihr verschiedene Flughäfen in eurer näheren Umgebung habt, kann es sich auch lohnen, die Preise von verschiedenen Flughäfen aus zu prüfen. Vergleichen lohnt sich, um die besten Preise zu ergattern. Meistens ist der Konkurrenzdruck bei großen Flughäfen durch die vielen verschiedenen Airlines höher und somit auch günstiger.

Saison

Vermeide die Hauptreisezeiten. Wenn ihr könnt, fliegt außerhalb der Ferien oder Feiertage. Es lohnt sich außerdem in eurem Zielland nachzuschauen, wann Ferien und Feiertage sind und diese zu meiden. Zusätzlich sind natürlich auch immer die Sommersaison oder Wintersaison in euerem Urlaubsziel besonders teuer. Trotzdem gibt es auch oft schöne Monate vor und nach den Saisonzeiten.

Tage bis zur Abreise

Laut einer Vielzahl von Flugsuchmaschinen und Analysen ist ein Flugticket im Schnitt sieben bis acht Wochen vor Start der Reise am günstigsten. Dabei könnt ihr im Schnitt bis zu 25 Prozent sparen. Am teuersten wird es, wenn ihr erst am Abflugtag euren Flug bucht. Also am besten ein wenig mehr Zeit bei der Planung einrechnen und früher buchen.

Wochentag und Tageszeit

Wenn ihr in euren Reisezeiten relativ flexibel seid, lohnt es sich auf jeden Fall auf den Wochentag und die Tageszeit zu achten. Schaue bei der Flugbuchung auch immer ein bis zwei Tage früher und später und vergleiche die Preise.

Viele Analysen ergaben, dass dienstags tendenziell der günstigste Abflugtag ist. Vor allem bei Abflugzeiten am späten Nachmittag oder in den Abendstunden (zwischen 18 Uhr und 22 Uhr). Sogar die Flugbuchung an sich kann sich an einem Dienstag besonders lohnen. Günstig sind auch noch Montag und Donnerstag.
Am teuersten wird es dagegen meistens am Freitag und am Samstag.

Tipps und Tricks

  • Überblick verschaffen
  • Webseiten der Airlines prüfen
  • Hin- und Rückflug separat buchen

Überblick verschaffen

Verschafft euch einen ersten Überblick auf Flugsuchmaschinen wie Google Flights oder Skyscanner. Hier könnt ihr immer auch die Tage von und nach deinem gewünschten Abflugtag prüfen und so die Preise gut vergleichen. Das Gleiche könnt ihr auch mit den Flughäfen in eurer Umgebung machen und diese auch in den Vergleich mit einbeziehen.

Webseiten der Airlines prüfen

Wenn ihr einen günstigen Flug gefunden habt, könnt ihr immer auch auf der Internetseite der angegeben Airline prüfen, wie günstig die Preise dort sind. Manchmal lohnt es sich auf der Webseite der Airline direkt zu buchen. Falls das nicht der Fall ist, könnt ihr die angegeben Portale nutzen. Passt hier auf versteckte Kosten auf. Diese können euch im Laufe des Buchungsprozess untergejubelt werden.

Kleiner Tipp: wenn es zu Umbuchung oder ähnlichem kommt, habt ihr meist mit den Buchungen bei den Airlines direkt weniger Stress.

Hin- und Rückflug separat buchen

Prüft am besten auch, ob es sich lohnt den Hin- und Rückflug separat voneinander zu buchen. Zum Teil kann es vorkommen, dass One-Way-Flüge günstiger sind als die Buchung beider Flüge zusammen. Es gilt wie bei bisher allen Tipps. Prüfen und vergleichen kann sich lohnen.

Vergleichen der günstigsten Flüge
Photo by John Schnobrich on Unsplash

Fazit

Vergleichen, vergleichen, vergleichen. Hört sich erst mal mühsam an, kann euch aber verdammt günstige Flüge verschaffen. Wenn ihr flexibel seid, sucht auch ganz flexibel. Meidet Ferien und Feiertag und fliegt am besten unter der Woche von Montag bis Donnerstag. Fliegt von den größeren Flughäfen ab und vergleicht die Preise auf den Webseiten der Airlines direkt. Seid vorsichtig bei versteckten Kosten der Billiganbieter, das kann euch manchmal die günstigen Preise vermiesen.

Parktiger wünscht euch einen unvergesslichen Urlaub und gute Preisvergleiche, die euch zu den günstigsten Flügen führen.