Bermuda: Ein Paradies im Atlantik

Bermuda

Liebe Leserin und Leser, herzlich willkommen beim Parktiger Reiseblog. Diesmal nehmen wir Dich mit auf eine Inselgruppe die namensgebend für ein Dreieck und eine kurze Hose ist. Die Rede ist von Bermuda. Bermuda ist eine Inselgruppe, die aus über 300 Inseln und Korallenriffen besteht. Die älteste britische Kolonie liegt mitten im atlantischen Ozean, rund 1000 Kilometer vor der nordamerikanischen Küste. Bekannt für seine rosafarbenen Sandstrände, türkisfarbenes Wasser und eine faszinierende Geschichte, lockt die Inselgruppe jährlich zahlreiche Urlauber an. Aufgrund der isolierten Lage ist ein Urlaub auf Bermuda eher höherpreisig. Wir haben Dir jedoch einen sehr günstigen Flug mitgebracht: ab Wien zahlst du aktuell „nur“ 514 Euro mit Air Canada.

St. Georges
Foto: St. Georges von onepony auf Getty Images

Anreise und Unterkunft

Direktflüge von Wien nach Bermuda werden zur Zeit nicht angeboten. Zwischenstopps führen Dich häufig nach London oder New York. Bei unserem Flugschnäppchen fliegst du über Frankfurt nach Toronto und von dort weiter ans Ziel. Die Nettoflugzeit liegt je nach Strecke bei 10 bis 12 Stunden, dazu kommt natürlich noch die Zeit für die Zwischenstopps.
Bermuda ist kein Billigreiseziel, das merkst Du natürlich auch an den Preisen für die Unterkunft. Zur Auswahl stehen Dir viele gute Hotels für rund 200 Euro pro Nacht im Doppelzimmer. Günstiger bekommst Du Ferienwohnungen über Airbnb. Ab etwa 500 Euro pro Nacht kannst Du in einem Luxushideaway einchecken…

Bermuda Vogelperspektive
Foto: Bermuda aus der Vogelperspektive von Veni auf Getty Images Signature

Sehenswürdigkeiten und Highlights in Bermuda

Bermuda vereint perfekt karibisches Flair mit britischer Eleganz. Das kommt bei Touristen gut an. Tourismus ist mit etwa 40 Prozent auch die größte Einnahmequelle des Landes. Die meisten Urlauber kommen aus den USA. Ab New York kann man für kleines Geld in 2 Stunden zur Hauptinsel fliegen. Bermuda gilt auch als Steuerparadies mit vorteilhaften Steuersätzen, weshalb auch viele Banken und Finanzinstitute hier einer Niederlassung haben. Die Hauptgründe für einen Urlaub in diesem Paradies sind jedoch eher folgende:

 

Die Hauptstadt von Bermuda: Hamilton

Wenn Du nach Bermuda reist, landest Du auf dem L.F. Wade International Airport, welcher im 2 Weltkrieg ursprünglich ein Militärflughafen der Royal Airforce war. Nach der Ankunft führt Dich Dein Weg in die Hauptstadt Hamilton. Hamilton ist eine charmante Mischung aus britischem Understatement und karibischer Leichtigkeit. Genieße das ganz spezielle Flair während Du durch die engen Gassen der Altstadt spazierst und die prächtigen Gebäude im kolonialen Stil bewunderst. Besonders eindrucksvoll ist die bunte Pracht der Front Street, wo sich Geschäfte, Restaurants und Cafés aneinanderreihen.

Nach einer kleinen Stärkung empfehlen wir Dir noch einen Besuch im hiesigen botanischen Garten. Es erwartet Dich ein grünes Paradies mit über 2.000 verschiedenen Pflanzenarten. Entdecken kannst Du neben wunderbaren Orchideen und exotischen Palmen auch verschiedene duftende Kräuter.

Hamilton Front Street
Foto: Die Front Street in Hamilton von anouchka auf Getty Images Signature

 

Kathedrale von Hamilton
Foto: Die Kathedrale in Hamilton von anouchka auf Getty Images Signature

South Shore Beaches

Im Naturschutzgebiet South Shore erwarten Dich abgeschiedene Buchten, Kalksteinklippen und die weltberühmten rosafarbenen Strände. Hier kannst Du in unvergleichlicher Atmosphäre die Sonne genießen, im Meer schwimmen, schnorcheln oder einfach nur relaxen.

Bermuda - Horseshoe Beach
Foto: Der Horseshoe Beach von Lamanieh auf Getty Images

Welche Strände solltest Du auf jeden Fall besuchen? Für Paare empfehlen wir den Horseshoe Bay Beach, den wohl bekanntesten Strand auf Bermuda. Nicht umsonst wurde er schon mehrfach zu einem der schönsten Strände der Welt gekürt. Die sichelförmige Bucht mit dem herrlich feinen Sand und dem kristallklaren Wasser ist ein wahres Paradies. Komm nicht zu spät, im Verlauf des Tages füllt sich der Strand und Plätze werden rar.

Horseshoe Bucht Bermuda
Foto: rosafarbener Puderzuckerstrand und türkises, kristallklares Wasser in der Horseshoe Bucht von Lamanieh auf Getty Images

Etwas ruhiger ist unser zweiter Tipp – der Elbow Beach. Auch hier findest Du traumhaften Sand und klares Wasser, aber die Atmosphäre ist etwas entspannter. Der Elbow Beach ist ideal zum Schwimmen, Schnorcheln und Sonnenbaden. Auch bei Familien mit Kindern ist der Strand sehr beliebt.

Elbow Beach Bermuda
Wow: Der Elbow Beach! Foto von anouchka auf Getty Images Signature

Crystal Caves

Tief unter der Erde Bermudas verbirgt sich eine magische Welt: die Crystal Caves. Stalagmiten und Stalagtiten in allen Formen und Farben funkeln im Schein der Lampen und spiegeln sich in kristallklaren Seen wider. Definitiv sehenswert!

Crystal Caves
Foto: Die Crystal Caves von JianweiZ auf Getty Images

Lifestyle, Aktivitäten und Reisetipps

Was kannst Du in Bermuda außer Wassersport alles machen? Vieles! Golfspielen ist sehr beliebt, aber auch wandern, Fahrrad fahren oder shopping ist möglich. Kulinarisch erwartet Dich ein Mix aus karibischen und englischen Einflüssen. Falls sich die Gelegenheit bietet solltest Du den Bermudafisch probieren oder auch den einzigartigen Cahow-Vogel. Natürlich darf auf Bermuda auch der Rum nicht fehlen, die Insel hat eine lange Tradition in dessen Herstellung. Probiere einen „Rum Swizzle“, den Nationalcocktail Bermudas, der aus Rum, Fruchtsäften und Eis hergestellt wird…

Bermuda ist ein sehr sicheres Reiseland und die Amtssprache ist Englisch. Die Landeswährung ist der „Bermudadollar“ der 1:1 an den US-Dollar gekoppelt ist. Du kannst auch mit US-Dollar und allen gängigen Kreditkarten zahlen. Die beste Reisezeit liegt zwischen Mai und Oktober. In diesem Zeitraum ist das Wetter warm, trocken und optimal für einen Standurlaub.

Rum Swizzle
Unbedingt probieren: Rum Swizzle! Foto von bhofack2 auf Getty Images

Bermuda: Fazit

Bermuda ist ein sehr exklusives und einzigartiges Reiseziel. Günstige Flugpreise gibt es nicht so oft, solltest Du also bereits mit dem Gedanken an eine tolle Fernreise gespielt haben, ist das eine tolle Gelegenheit einmal das Inselparadies zu bereisen. Schöne Reise!

Euer Parktiger

 

Reisedaten:
Mai – Juni 2024

Routen:
Von: Wien oder Berlin nach Bermuda

Reisegepäck:
Ein Stück Handgepäck pro Passagier

 

günstiger Flug Wien Bermuda
Günstiger Flug: Wien – Bermuda

 

Parktiger goes Bermuda
Hoteltipp by Parktiger

 

günstig parken Flughafen Wien
Flughafenparken bei Parktiger ab nur €5,99 pro Tag, oder parken in der Garage um €9,99 pro Tag